Samstag, 15. März 2014

Neue Hosta


Mein neues (Hosta-) Familienmitglied. Habe ich vorgestern geschenkt bekommen.
Es ist eine Art Wundertüte, ich weiß nämlich nicht, was daraus wird (eine Hosta, 
ja, aber nicht welche). Ich nenne Sie Hosta 'barbarensis'.
Ob ich nicht schon genug habe? 



Nein, Hosta kann man niemals genug haben. Nie.
Gleich pflanze ich sie ein.
Und schaue, was draus wird.
Tschüss.
Janine

1 Kommentar:

  1. Da geb ich dir recht, Hosstas hat man nie genug. ;-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare! Sehr.