Donnerstag, 20. Juni 2013

Planung des Vor-dem-Haus-Gartens



Das ist der Plan für meinen neuen Vorgarten, Vor-dem-Haus Garten. Jahrelang hatten wir einen gepflasterten Vorgarten mit zwei Mini-Beeten. Die Bilder des Grauens spare ich mir mal (also ehrlich gesagt, finde ich sie gerade auch gar nicht). Von unseren Vorbesitzern so übernommen und zu Bobbycar-Zeiten unserer Kinder auch sehr praktisch, weil der Garten eingezäunt ist. Nun war aber mal gut und die Bobbycar-Zeiten sind schon echt lange vorbei, selbst bei unserem jüngsten Sohn! Aber so recht fehlte mir die Eingebung. Und so habe ich einen Termin bei Frau Maubach gemacht, zwecks Planung. Sehr genial!
Wir wollten Sichtschutz zur Straße hin, weil dieser Teil des Gartens sehr schöne Morgensonne hat und man dort auch schön frühstücken kann, also theoretisch, demnächst, wenn die Hainbuchen ein bisschen größere Hainbuchen sind. Vielleicht nächstes Jahr - oder so... Ohne dass unsere Nachbarn mir auf die Teetasse gucken.




Die grünen Bögen stellen die neu zu pflanzende Hainbuchenhecke dar, nicht öde am Zaun entlang, sondern in schönen Bögen. Auf so eine Idee wäre ICH ja im Leben nicht gekommen... Der Kreis ist der neue Sitzplatz, den wir aus Granit-Kopfsteinpflaster gepflastert haben.


Das ist der Pflanzplan. Ich habe die Pflanzen in der ersten Maiwoche gekauft und gepflanzt und sie sind schon sooo riesig und blühen schon wunderschön. 


Der Plan ist gekippt, aber wenn ich ihn drehe, kann man die Beschriftung nicht mehr lesen. Is dann ja auch doof. Also bitte einmal im Kopf drehen. Geht doch.

Und nächstes Jahr sieht man dann auch die Autos nicht mehr. Weil die Hecke dann 2m hoch und komplett dicht ist. Theoretisch.
Dann ist es noch schöner.

Die Laterne sollte so pittoresk auf der Kirchenbank stehen, die darin befindliche Kerze ist aber dann nicht ganz so pittoresk geschmolzen...



Das Beet vom Haus aus gesehen.



Und von der Straße aus gesehen.
Hier sieht man auch die Hainbuchenhecke. Sie ist zwar schon 1,40m hoch, aber noch nicht dicht.

Und das ist die andere Beethälfte. Blüht erst später. Darum noch nicht so eindrucksvoll. Kommt noch.




Kommentare:

  1. Ach, ich war ja schon mal hier und hatte damals den tollen Vorgarten bewundert! Der wird klasse, wenn er so richtig eingewachsen ist!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Das wird bestimmt ganz klasse, wenn alles eingewachsen ist.
    Zu Maubachs fahre ich auch sehr gerne, liebe ihre Vorträge und Gartenführungen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare! Sehr.